meine Bucket-List

Der erste Kontakt

Ein Arbeitskollege mit dem ich unterwegs war erzählte mir davon. Es war interessant, wurde auf die gedankliche „sowas mach ich auch mal“ Liste gesetzt – und vergessen.

 

Der Film

Einige Monate später sah ich einen Film, das Beste zum Schluss und erinnerte mich wieder. Da war doch noch etwas. Stimmt das Thema Bucket List. Hatte es zwischendurch auch in einem Buch gelesen. Inzwischen beschäftigte ich mich etwas mehr mit dem Thema. Wollte für WordPress ein Plugin. Gibt es – für Quatsch befunden, alles was ich tut kann ich auch so erledigen. Evtl. mit weniger Komfort.

 

Dann Tante Google

Nach etwas Netzgestöber, und der ein oder anderen Liste die ich gelesen hatte, den positiven Berichten, den Worten Freunden gegenüber habe ich mich hingesetzt und geschrieben. – Gar nicht so leicht. Erst dachte ich die Liste wird lang, aber so einfach ist das gar nicht. Von um die Ecke denken habe ich gelesen – aha. Erstmal habe ich alles aufgeschrieben was mir eh schon im Kopf rumgeisterte. Mal sehen was mit der Zeit noch hinzukommt. Nun kommt der wichtige Part. – Umsetzen! :)

 

Meine Bucket List liest sich so:

 

  • Fallschirmspringen
  • Bungeespringen
  • Heißluftballonfahren
  • Wohnung / Haus mit Wintergarten kaufen vor 2025
  • ein Unternehmen gründen – Ideen vorhanden
  • Jochen Schweizer „Hallo sagen“
  • Konzert/e und Festival/s besuchen, mindestens eins pro Jahr
  • DVDs aussortieren Demzeber 2014
  • Bücher aussortieren Januar 2015
  • 2015 ein Buch pro Monat lesen/hören Dezember 2015 und 2016
  • (fast) jeden Tag ein Foto machen
  • mein Englisch verbessern
  • Schlagzeugspielen lernen
  • PostIt-Fensterbild bauen
  • mit einer Band auf Tour gehen (nicht als Teil der Band)
  • einen ganzen Tag lang Bus oder Bahnfahren

Warum warten …

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.